Die Aktienselektion

Stehen die Zeichen gemäß des W5INVEST Market Alert Index  auf grün, könnte sich eine stressfreie Investition über einen ETF in einen Index, wie z.B. dem  DAX oder den S&P500 lohnen. Noch besser ist es allerdings in diesen Zeiten nach guten Aktien Ausschau zu halten. Denn einzelne Aktien performen den Index bei weitem aus. Ein Index wie der S&P500 beinhaltet die Überflieger aber auch die lahmen Enten. Das mittelt verständlicherweise die Performance.

Daher setzt die W5INVEST-Strategie auf Aktien und ETFs, die die Chance haben den Index zu überbieten. Es werden starke Artikel aus Wachstumsbranchen gewählt oder aber Aktien von Unternehmen, die in 10 Jahren auch noch gebraucht werden. Eigentlich ist das Aufspüren von guten Werten gar nicht so schwer. Wachstumsbranchen derzeit und in den nächsten Jahren, in einer Welt der Digitalisierung, werden z.B. Aktien sein, die aus den Bereichen Software, Internet, Cloud etc. und der Verbindung von Computer und Maschine, das Internet der Dinge, kommen. Die Verbindung von Computer und Maschine übernimmt die Halbleiterbranche.

Branchen, die es in 10 Jahren auch noch gibt aber nicht langweilig wie Versorger sind, könnten z.B. Aktien aus dem Bereich Hotel oder Casino sein.

Um dem Einzelaktienrisiko entgegenzuwirken, werden dem Depot Branchen-ETFs beigemischt. Das ist dann ein ganzheitlicher Ansatz, der das Ziel hat, das Kapital alle 4 bis 5 Jahre zu verdoppeln. Daher unser Name: W5 - double you 5  (verdopple dein Kapital alle 5 Jahre).

Tradingbeispiel aus der Praxis: Netflix
2018-05-23 NFXL.png

1. Unser Market Alert Index springt am 23. Mai 2018 auf "grün"

2. Mit einem Branchenscan filtern wir die aussichtsreichsten 

    Industriegruppen

3. Wir diversifizieren in wenigstens 3 verschiedene Industriegruppen

4. Momentumstarke Aktien aus den gewählten Industriegruppen werden

    fundamental bewertet (siehe Tabelle)

Fundamental NFLX.PNG

5. Am 22. Juni springt der Market Alert Index auf "neutral". Im Gewinn liegende Aktien werden verkauft

Kontakt

© 2020 by VCM Venture Capital Ltd.