Ausbildung

Ihnen ist die Notwendigkeit der Geldanlage bewusst, da das klassische Sparbuch keine Zinsen mehr bietet. Sie sind aber skeptisch der Aktienanlage gegenüber. Vielleicht aus gutem Grund, denn es gab genug Börsencrashs, bei denen Anleger viel Geld verloren haben.

 

Sie beschäftigen sich mit Fragen wie, ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Investieren? In welche Aktien soll ich investieren? Wie kann ich die Informationsflut in den Medien sortieren und anwenden? Nach welchem Bewertungssystem sollte ich meine Aktien oder ETFs auswählen? Welchem Berater kann ich noch glauben?

 

Viele ungeklärte Frage, die dafür sorgen, dass Sie gar nicht erst anfangen.

 

Bevor man Schiffbruch erleidet, ist das sogar eine gute Entscheidung! Denn der Grund für das schlechte Abschneiden vieler privater Anleger ist eine fehlende Strategie für die Geldanlage.

Betrachten wir den Kauf einer Immobilie. Sie würden wahrscheinlich keine Immobilie kaufen, wenn Sie diese vorher nicht geprüft haben, auf ihre Lage und ihren Zustand.

Paradoxerweise passiert aber genau dieses ungeprüfte Kaufen, wenn Investoren-Einsteiger sich am Aktienmarkt engagieren. Der Bankberater hat eine heiße Aktie empfohlen oder in der Zeitung wird von einem unbekannten Unternehmen berichtet, dass in nächster Zeit durch die Decke geht. Auf Zuruf wird quasi das hart verdiente Geld in so einen heißen Tip gesteckt.

 

Das ist keine Strategie mit der Sie Geld verdienen!

 

Aber warum gehen Investoren-Einsteiger so blauäugig vor? Die Antwortet ist einfach. Es wird auf das Prinzip Hoffnung gesetzt und ein bißchen Gambling macht auch Spaß.

Häufig ist man sich gar nicht bewußt darüber, dass man ohne Basiswissen in ein Haifischbecken springt. Im Gegenteil, man hält sich sogar für informiert, da man zuvor einen langen Artikel über eine bestimmte Aktie im Wirtschaftsteil der Zeitung gelesen hat.

 

Aber ganz konkret, welche Werkzeuge stehen zur Verfügung, um die fundamentale Situation einer Aktie zu prüfen? Welches Wissen steht bereit, um den allgemeinen Aktienmarkt zu beurteilen? Ist dieser hoch und fair bewertet?

Diese Wissenslücke schließen wir mit unserer Ausbildung 1 - Basiswissen des Investierens

Bei dem Kauf einer Immobilie in der eigenen Region ist es leichter. Die Lage und der Zustand einer Immobilie kann durch eine visuelle Prüfung leicht beurteilt werden. Es sagt einem schon fast der normale Hausverstand, was beim Kauf einer Immobilie zu tun ist.

 

Bei Aktien wird es schon schwieriger. Es werden betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Kenntnisse benötigt. Dazu ist eine mehrjährige Erfahrung am Börsenmarkt ebenfalls sehr wertvoll.

 

Einige Anleger erkennen diese Problematik und überlassen die Aktienauswahl den Experten. Kurzerhand wird ein Börsenbrief abonniert. Eine vernünftige Entscheidung. Hier taucht aber schon das nächste Problem auf. Nicht jeder Börsenbrief hält was er verspricht. Nicht jeder Börsenbrief passt zum eigenen Anlagestil.

Genau genommen gilt nun das gleiche wie beim Kauf einer Immobilie oder einer Aktie! Der Kauf eines Börsenbriefs sollte ebenfalls mit Hilfe von Beurteilungskriterien geprüft werden, wie bei einer Immobilie, Lage und Zustand. Aber wie kann ein Börsenbrief beurteilt werden? Oder wie kann die Arbeit eines beliebigen Tradingcoaches beurteilt werden?

 

Auch diese Wissenslücke können wir bei W5invest mit unseren Ausbildungsprogrammen schließen.

Viele Erfahrungsberichte und Gespräche mit Followern dieser Seite haben mir gezeigt, dass hier ein echtes Bedürfnis besteht. Eine solide Grundausbildung ist die Basis für ein verantwortungsvolles Handeln im Haifischbecken Börse und ist eine Versicherung gegen den Totalausfall.

 

 

Wir bieten zwei unterschiedliche Ausbildungen an:

 

Ausbildung 1 - Baiswissen des Investierens:

Werden Sie sattelfest bei der Beurteilung von Geldanlagemöglichkeiten. Lernen Sie das Knowhow und nehmen Sie die Geldanlage in die eigene Hand anstatt auf Berater zu hören.

Ausbildung 1 richtet sich an langfristig orientierte Anleger, die sehr wenig Zeit haben und eher nicht in den Bereich Trading geraten möchten. Trading bedeutet einige Male pro Woche aktiv zu werden. Investieren bedeutet maximal einmal pro Woche aktiv zu werden, eher noch seltener.

Sie lernen:

 

  • Die 5 Grundgesetze der Geldanlage

  • Ihre Geldanlage selbst in die Hand zu nehmen

  • Bewertungskriterien zur Beurteilung von Geldanlagemöglichkeiten

  • 3 einfache und langfristige Anlagestrategien mit wenig Zeitaufwand

  • Unseren W5 Signaldienst zu verstehen

 

 

Dauer: 12 Wochen, jeweils 1 Stunde pro Woche oder nach Absprache

 

 

 

Ausbildung 2 - Basiswissen für Trader

Hören Sie auf, irgendwelche Indikatoren zu optimieren. Hören Sie auf, den Markt vorher sagen zu wollen. Hören Sie auf weitere Bücher zu kaufen. Das bringt nur bedingt etwas und kostet viel Zeit.

 

Sie müssen lernen, auf welche Parameter es ankommt.

 

Ausbildung 2 richtet sich an Hobby Investoren und Trader, die bereits Ihre ersten Erfahrungen im Bereich Trading gesammelt haben. Der große Durchbruch ist bisher noch ausgeblieben. Diese Ausbildung zeigt, worauf es wirklich beim Trading ankommt.

Sie lernen:

 

  • Teilinhalte der Ausbildung 1

  • System-Entwicklung und die wichtigsten Kennzahlen

  • Die Sichtweise eines erfolgreichen Traders

  • Zwei Simple aber wirkungsvolle Tradingstrategien

    • (nach der Ausbildung fällt es Ihnen leicht, selbst Strategien zu entwickeln)

  • Unseren W5 Signaldienst zu verstehen

 

 

Dauer: 12 Wochen, jeweils 1 Stunde pro Woche oder nach Absprache

 

 

 

 

Beide Ausbildungen finden im Rahmen eines 1zu1 Coachings statt. Derzeit keine Gruppen- Seminare. Jedes Coaching wird ein wenig variieren und angepasst an Ihren Wissensstand. Ich hole Sie dort ab, wo Sie augenblicklich stehen.

 

Neben der wöchentlichen Unterrichtseinheit biete ich Support bei Fragen.

Nach der Ausbildung erhalten Sie weiteren Support für 6 Monate.

knowhow_W5INVEST.jpg

Mein persönliches Ziel ist es mit Ihnen eine Erfolgsgeschichte zu schreiben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das schaffe, denn wer die Grundregeln des Tradings oder des Langfrist-Investierens erlernt hat, der kann fast gar nicht mehr verlieren. Die Gewinne kommen bei ein wenig Disziplin ganz von allein.

 

Welche Sichtweise Sie einnehmen sollten und worauf es ankommt bei der Börse, ob Investieren oder Trading, das werde ich Ihnen vermitteln.

Es gibt viele Parallelen zum konventionellen Business. Diese Gemeinsamkeiten und die Faktoren des Erfolgs kann ich Ihnen gut erklären, da ich sowohl als Unternehmer mit fast 100 Angestellten erfolgreich war als auch im Investment mit über 20 Jahren Erfahrung.

Machen sie einen Telefon-Termin aus!

Kontakt

© 2020 by VCM Venture Capital Ltd.