504875677.jpg

Market News

Schraffur Strip.JPG

Newsletter und Performancebericht erhalten

W5 TV Channel

  • Youtube
2022-01-03 Version 2.GIF

Die Strategie zum Barometer

Schraffur Strip.JPG

21-01-2022

 

 

Das Barometer verliert zwei Punkte.

In den Nachrichten wird das Lied von der Inflation hoch und runter gespielt. Der Ton der gewöhnlichen Berichterstattung hat sich geändert. Vor zwei Wochen hieß es noch, dass die Aktien der beste Inflationsschutz sind. Seit zwei Tagen wird davon geredet, dass die Korrektur ganz normal ist und vorhersehbar war.

Die Barometerindikatoren haben sich noch mehr verschlechtert. Einziger Grund zum Feiern kam aus der Richtung der Marktbreiteindikatoren. Es wurden gestern nicht so viele neue Tiefs erreicht, wie in den Vortagen. Einen Richtungswechsel läutet das sicherlich nicht ein aber immerhin.

Der Absturz kam für viele unerwartet. So ist es häufig. Erst verliert der Index einen Tag, dann zwei und plötzlich steckt der Börsianer mitten in einem heftigen Bärenmarkt. Man muss in dieser Situation den Mut haben, ein Teil der Verluste zu reduzieren, um so den Drawdown zu reduzieren und bei einem weiteren Absturz wenigstens ein Paar Dollar für Neukäufe zu haben.

Es ist schwer abschätzbar, wie lange das bärische Umfeld anhält. Eigentlich gehe ich nicht davon aus, dass es ganz schlimm kommt. Das Ungewitter, dass von der Zinsfront aufzieht, ist eher gering. Normalerweise hängen Inflation und Zinsen zusammen. Steigt die Inflation stark, dann kämpft man nicht nur gegen das Zinsproblem.

 

Dramatisch könnte es werden, wenn in China und Europa, die Warenströme weiterhin gestört werden.

In den USA steuert man eher einer Verbesserung der Warenströme entgegen. Dort wurde ein Sondergesetz erlassen, dass zur Aufrechterhaltung des Warenverkehrs, nun auch Teenagern erlaubt, Trucks zu fahren :-)

Auch in England England, Mexico, Spanien z.B. versucht man die Normalität zurück zu gewinnen. Viele Covid Restriktionen wurden aufgehoben.

Eine hohe anhaltende Inflation würde für leere Geldbeutel sorgen. Viele Menschen wissen schon jetzt nicht mehr, wie sie ihren Lebensunterhalt stemmen sollen. Wenn die Taschen kein Geld für Produktkäufe enthalten, kann nichts gekauft werden. Das würde die Börse empfindlich treffen.

 

W5 High Potential Musterportfolio

Orderangaben: Orderart, OrderLevel, Positionsgröße

Der Markt wird emotionaler. Daher sichern wir die Gewinne bei PBR. Aktuell befinden sich zwei Positionen im Depot. Die Goldminenaktie Newmont und die Petroleo Brasileiro.

NEM:

Buystop ausgeführt

PBR:

Sellstop, 12.62, 100% of Position

TSM, XOM:

Sellstop ausgeführt

20-01-2022

 

 

Das Barometer notiert unverändert.

Das Gold hat gestern einen Satz gemacht. Aber noch auffälliger als der 1,7% Sprung von Gold war der Anstieg der Goldminen. Der GDX ist um 7% angesprungen. Das hat es lange nicht mehr gegeben. Das scheint ein Gamechanger zu sein. Es ist gut vorstellbar, dass wir nun steigende Preise in den nächsten Wochen sehen werden. In den letzten Wochen schrieb ich gelegentlich zur Entwicklung des Goldes und nun scheint es soweit zu sein. 

Wir werden die Aktien von Newmont in unser Musterportfolio aufnehmen. Das Risiko nach unten ist begrenzt, da wir uns in einer Konsolidierung befinden. Mit diesem Trade werden wir sicherlich keine Bruchlandung erleben. 

 

W5 High Potential Musterportfolio

Orderangaben: Orderart, Positionsgröße, OrderLevel

NEM:

Buystop, 15% of Equity, 65.25 USD

WFC:

ausgeführt

TSM:

Sellstop, 100% 130,00 USD

XOM:

Stoploss, restliche Position, 72.55 USD

19-01-2022

 

 

Das Barometer hat weiter Punkt verloren.

Das erwartete Szenario ist eine wochenlange volatile Seitwärtsphase. Die anstehende Quartalssaison wird sicherlich kurzfristigen Schub nach oben geben. Die großen Unternehmen verdienen viel Geld. Höhere Kurse werden wahrscheinlich zu Verkäufen genutzt.

 

W5 High Potential Musterportfolio

Orderangaben: Orderart, Positionsgröße, OrderLevel

WFC:

Sellstop, 100%, 56,50 USD

TSM:

Sellstop, 100% 130,00 USD

XOM:

Selllimit wurde ausgeführt, 65% der Position noch aktiv

17-01-2022

 

 

Die Börsen hatten geschlossen am Montag. Daher keine Veränderungen beim Barometer.

Derzeit wird die Inflation und Zinsentwicklung heiß diskutiert. Aktien oder Gold? Welches ist der bessere Inflationsschutz. Ich würde dafür plädieren, von jedem etwas ins Depot zu legen.

 

Bei Aktien sind die Values und spätzyklische Branchen vorzuziehen. Technologiewerte, gerade die mit etwas schwächerem Geschäftsmodell, wurden bereits massiv abverkauft. Dieser Trend wird anhalten. Die Aktien von Peleton z.B., die sich nach dem Corona Crash verachtfachten, haben mittlerweile 80% verloren!

Die Börse ist schlau und selektierte in den letzten Wochen die Qualität heraus.

Gold wird infolge des steigenden Ölpreises dieses Jahr steigen. Zum Abbau von Gold bedarf es viel Energie. Wenn diese teuer wird, wird das den Verkaufspreis des Goldes ebenfalls anheben. 2022 sollte ein gutes Jahr für Gold werden.

Der Einfluss der Energie ist ein harter Fakt, während die Sache mit der Inflation und die Entwicklung der Zinsen nur anzunehmen ist. 

 

Es ist gut vorstellbar, dass die Inflation teils absichtlich herbeigeführt, in dem Lieferketten behindert werden. Anders ist es nicht zu erklären, dass der zweitgrößte Hafen Ningbo und die Nachbarhäfen in China ganz aktuell wieder zum Stillstand gebracht worden sind (Lockdown). Die Begründung, es gab einige Fälle von Covid. Statt die Zero Covid Strategie zu verkünden, würde man doch davon ausgehen, dass Konzepte erarbeitet werden, um den Betrieb aufrecht zu erhalten? Millionen von Schiffstonnagen eiern vor der Küste Chinas umher oder machen sich auf den Weg in den Schiffsstau vor dem Hafen in Shanghai.

Während viele andere Länder, darunter sogar die USA, die Restriktionen allmählich oder ganz aufheben, weil die Omikron Variante scheinbar milde verläuft, wird in China das Tempo angezogen. Deutschland ist ja sowieso weltweit Vorreiter, was die Restriktionen angeht. Das ergab jedenfalls eine Studie aus den USA.

Wie kommt die unterschiedliche Handhabung mit Omikron? Das kann ich nicht beurteilen.

 

Wie funktioniert eine Entschuldung durch hohe Inflation? Dazu ein Beispiel:

Mal angenommen ein Staat hat Fixkosten (z.B. Rentenzahlungen etc.) von 1 Million Euro und Steuereinnahmen von 900.000 Euro (z.B. die Mehrwertsteuer), dann arbeitet er defizitär.

Erhöhen sich die Produktpreise innerhalb von 3 Jahren um 20%, so erhöhen sich die Einnahmen durch die Mehrwertsteuer ebenfalls um 20%, also statt 900k nun 1,08 Mio. Die Renten werden ebenfalls angehoben aber nur um 5%, da die offizielle Inflation eher schön gerechnet ist. D.h., die Ausgaben belaufen sich auf 1,05 Mio.

In Summe ergibt sich jetzt ein positiver Haushalt. Das ist eine ganz banale Darstellung aber in etwa so funktioniert das Schema. Altlasten "verringern" sich im Verhältnis zum neuen Bewertungsniveau.

 

W5 High Potential Musterportfolio 

Orderangaben: Orderart, Positionsgröße, OrderLevel

 

WFC:

Sellstop, 35%, 55,70 USD

Selllimit, 35%, 59,00 USD 

TSM:

Selllimit, 35% 143,00 USD

XOM:

Selllimit, 35% 72,90 USD

14-01-2022

 

 

Das Barometer hat einen Punkt verloren

Nach wie vor bestimmen die Inflationssorgen und die damit verbundenen Zinsanhebungen das Geschehen. Im jetzigen Umfeld sollte sich die Aktienselektion auf Branchen fokussieren, die sich in der späten Aktienhausse tendenziell am besten behaupten. Rohstoffe, Energie, Pharma, Banken, Konsum, etc.

Auch wenn es aktuell düster aussieht, kann ich mir vorstellen, dass wir die alten Hochs noch einmal erreichen. Die SP500 Strategie bleibt aber weiterhin short.

Positionen in Technologiewerten sollten ganz allmählich aufgelöst werden. In diesem Jahr gibt es sicherlich gute Gelegenheiten, Technologiewerte günstiger einzukaufen.

Ich bin vor einigen Tagen über die Cryptos gefragt worden. An der Technologie Zweifel ich nicht aber die Kurse werden sich ähnlich verhalten, wie die Aktien. Wenn viel Liquidität vorhanden ist, werden sie steigen und umgekehrt. Ich würde diese Assetklasse mit hochvolatilen Aktien vergleichen.

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

WFC: Trailingstop (TS) am Tief der gestrigen Kerze  für 40% der Position, die restliche Position bleibt

PBR: Kauforder wurde gestern ausgeführt

HBM: Kauforder löschen

13-01-2022

 

 

Das Barometer notiert unverändert.

Nun ist es so weit. Die EZB hat auch erkannt, dass die Inflation angezogen hat und wahrscheinlich auch bleibt. Der freie Kapitalmarkt hat das schon längst wahrgenommen. Mit den verharmlosenden Aussagen über die Inflation in den letzten Monaten machte sich die EZB komplett unglaubwürdig. Genauso haben andere Regierungsinstitutionen in den letzten Jahren nicht viel zum Vertrauensaufbau beigetragen. Kein Wunder, das niemand mehr zuhört, wenn öffentliche Funktionäre Stellung nehmen.

In der Geschichte der Staaten und der Geldpolitik ist die Inflation übrigens kein unbekanntes Werkzeug zur Entschuldung der Staatshalte.

Wenn man sich die Ursache der augenblicklichen Inflation anschaut, so wird häufig das Problem Lieferengpässe genannt. Diese Problematik schnell und nachhaltig zu entschärfen, scheint aber nicht der primäre Wunsch der Regierungen zu sein. Stattdessen wurde in China vor einigen Wochen eine der größten Hafenanlagen geschlossen, weil EIN Coronafall auftrat. Aktuell werden neue Auflagen im europäischen LKW-Binnentransport eingeführt, die grenzüberschreitende Lieferungen verzögern. Auch andere Maßnahmen, die hier nicht alle aufgeführt werden sollen, kommen eigentlich zu einer Unzeit.

Der Euro hat bereits angezogen. Je nachdem wie stark der Euro sich in den nächsten Wochen zeigt, können wir an ihm ablesen, in welche Richtung mögliche Zinsanhebungen der EZB gehen werden.

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

Ford (F): Ford wurde gestern zum Open ausgeführt

Wir wechseln in die Rohstoffbranche (öl und Kupfer) und platzieren jeweils Kauforder auf Niveau vom gestrigen Hoch.

Petroleo Brasilero (PBR)

Hudbay Minerals (HBM)

 

12-01-2022

 

 

Das Barometer notiert unverändert.

Nun ist es soweit. Die EZB hat auch erkannt, dass die Inflation angezogen hat. Der freie KApitalmarkt hat das 

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

Ford (F): Wir setzen ein Sel Limit bei 24.40 Dollar, die Aktie entwickelt sich nicht wie erwartet. In diesem unsicheren Börsenumfeld gehen wir auf Nummer Sicher.

11-01-2022

 

 

Das Barometer notiert unverändert.

Charttechnisch gesehen hat sich eine auffällige Reversalkerze gebildet. Die Unterindikatoren des Barometers hingegen, haben sich noch nicht verbessert.

An unserer Shortposition halten wir fest. Wer aktuelle Kurse zum Einstieg nutzen möchte, würde bei Halbleitern Schnäppchen finden. Diese Branche wurde gestern unter sehr hohen Volumen gekauft. In unserem Musterportfolio sind wir mit Taiwan Semiconductor in dieser Industriegruppe bereits vertreten.

​​

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

Ford (F): Wir setzen ein Sel Liitm bei 24.40 Dollar, die Aktie entwickelt sich nicht wie erwartet. In diesem unsicheren Börsenumfeld gehen wir auf Nummer Sicher.

 

10-01-2022

 

 

Das Barometer notiert unverändert.

Abwarten und Tee trinken.

 

 

 

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

keine Aktivitäten

09-01-2022

 

 

 

Die Wochenendkolumne über die chinesische Wirtschaft und Kultur von Eric Nebe:

einer unserer stärksten Depot-Werte hatte es letztes Jahr nicht leicht und das obwohl die operative Entwicklung äußerst hervorragend lief. Noch nie waren große Konzerne wie Apple und Intel abhängiger von der Auslieferung des Unternehmens, doch die politische Stimmung presste den Kurs in eine monatelange Seitwärtsphase. Diese könnte nun mit der Überschreitung der 125-USD-Marke (entspricht in etwa 111 EUR) nach oben aufgelöst werden.


Als treuer Leser wirst du wahrscheinlich bereits wissen, welchen Wert ich meine. Es geht natürlich um Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC). Wenn ein Widerstandsbereich sich so wie bei TSMC über einen so langen Zeitraum aufbaut und dann zusammen mit einer fundamental sehr guten Ausgangslage nach oben gesprengt wird, ist der Weg im Prinzip erst mal frei – in diesem Fall bis zum Allzeithoch, welches noch ca. 10% entfernt liegt. Auch dieses müsste im Normalfall in den nächsten Monaten rausgenommen werden und der Kurs in diesem Jahr nachholen, was viele andere Halbleiterwerte bereits gezeigt haben.

In diesem Jahr wird TSMC als erster Konzern die neueste Chip-Generation mit 3 Nanometern herstellen und in größerer Stückzahl ausliefern. Zudem expandiert der Konzern global und baut Werke in den USA, Japan und ist sogar in Deutschland in Gesprächen, was sicherlich nicht unförderlich für die dortige Entwicklung wäre. Im Prinzip stehen alle Ampeln auf grün, jetzt muss nur noch der Zug ins Rollen kommen.

Viele Grüße
Eric Nebe

 

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

Ford (F): Unsere Order wurde ausgeführt

Wellsfargo (WFC): Unsere Order wurde ausgeführt

07-01-2022

 

 

Das Barometer notiert unverändert.

Es ist nicht viel passiert. Es bleibt abzuwarten, ob wir einen weiteren Kursrutsch erleben oder nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

Ford (F): Wir platzierene eine Buystop Kauforder am Hoch von gestern

Wellsfargo (WFC): Wir platzierene eine Buystop Kauforder am Hoch von gestern

06-01-2022

 

 

Das Barometer fällt erneut um zwei Punkte.

​Gestern kam der heftige Einschlag nach der FED Sitzung. Im Kommentar von gestern, also vor der FED Sitzung, erwähnte ich bereits, dass die Kursbeobachtung allein schon hilft, Annahmen abzuleiten.

 

Jemand schrieb heute Morgen, dass der Abverkauf mit der FED Sitzung begonnen hat. Das stimmt aber die Schwäche konnte schon seit Tagen beobachtet werden, nicht erst seit der FED Sitzung. Das große und wissende Geld verlässt sich nicht allein auf die Aussagen der FED Sitzung und drückt dann auf den Verkaufsbutton. Diese Herren positionieren sich über Tage bzw. Wochen. Und genau dieses Phänomen misst das Börsenbarometer.

Daher konnten wir unsere Shorttrade innerhalb der SP500 Strategie bereits vor dem großen Abverkauf platzieren und haben nun einen leichten Vorsprung. Aber es ist nicht gesagt, dass der Verkaufsdruck anhält. Die Volatilitätsindikatoren sprechen eine andere Sprache. Die deuten an, dass man noch nicht voll in Deckung gehen bräuchte.

 

 

 

 

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

Keine neuen Aktivitäten

05-01-2022

 

 

Das Barometer fiel um zwei Punkte.

Wie ich es gestern schon andeutete, zeigt sich ein uneinheitliches Bild. Leichte Veränderungen an der Börse bewirken relativ große Pendelausschläge im Barometer. Während der SP500 sich nicht von der Stelle bewegt, springt das Barometer aktuell hoch und runter.

Normalerweise sind das eher keine positiven Vorzeichen für die Börse.

 

 

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

Taiwan Semiconductor (TSM): Unsere Order wurde ausgeführt

04-01-2022

 

 

Das Barometer steigt um einen Punkt.

Aktuell tendieren die Untersegmente des Barometers uneinheitlich. Die Lage lässt sich schwer analysieren, aber vielleicht hilft ein Blick auf die Ereignisse des gestrigen Tages.

Die US-Anleihen fielen sehr stark und markierten erneut ein Jahrestief. Der Goldpreis fiel, nachdem es in den Letzen Wochen schien, dass dieser sich eher auf den Weg nach oben macht. Versorgeraktien brachen zu Beginn der Handelssitzung stark ein, während Banktitel gesucht waren.

Preisfrage, worauf deuten diese Entwicklungen hin?

Es wird offenbar mit einer Zinsanhebung gerechnet. Das ist an sich nichts neues, aber vielleicht kommt es in den USA doch zu höheren Zinsen bis 2024 als die prognostizierten 2%.

Auf der anderen Seite konnten gestern teils Zuwächse in den Technologie Artikeln verzeichnet werden. Die Halbleiterbranche gewann kräftig. Aus dieser Branche nehmen wir heute eine Aktie in unser Musterdepot auf.

Auch die Energiewerte legten kräftig zu. Das könnte ein Anzeichen sein, dass wir weiterhin mit Ölpreisen auf hohem Niveau rechnen können.

Wir haben insgesamt ein unklares Bild aber für die nächsten Tage scheint es zunächst noch weiter nach oben zu gehen.

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

Taiwan Semiconductor (TSM): Buystop am Tageshoch von gestern

31-12-2021

 

 

Das Barometer bleibt unverändert. Tendenz leicht negativ aber noch nicht besorgniserregend.

Erstaunlicherweise erholten sich die chinesischen Märkte heute. Für die US Indizes muss wohl die Tendenz der nächsten Woche abgewartet werden, um sich entsprechend zu positionieren.

Wir steuern auf schwere Zeiten zu aber wir werden im defensiven Stil triumphieren.

Never give up. Today is hard, tomorrow will be worse, but the day after tomorrow will be sunshine.

 

Frohes neues Jahr!

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

Im nächsten Jahr werden wir hier aktiver.

30-12-2021

 

 

Das Barometer bleibt unverändert.

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

Ab Januar gibt es hier mehr zu tun​

27-12-2021

 

 

Das Barometer ist um zwei Punkte gestiegen.

Das Buch hatte ich für dieses Jahr schon zugeklappt. Vielleicht doch ein wenig zu früh. Die Jahresendrally ist kräftig ausgefallen. Gemäß der Sp500 Strategie gab es noch keinen Einstieg, insofern ist die aktuelle Herausforderung, die FOMO (fear of missing out, Angst etwas zu verpassen) in den Griff zu bekommen.

Für diejenigen, die oft von FOMO heimgesucht werden, gibt es folgende "Heilungsmethode". Man setze sich ein Ziel und konzentriert sich darauf, dass Ziel zu erreichen.

 

Ein Ziel bedeutet in diesem Fall:

Ein für sich passendes Tradingsystem zu finden, mit dem man...

Eine für sich passende durchschnittliche Jahresrendite

Einen für sich passenden maximalen Drawdown

erreicht.

Ziel sollte es nicht sein, jede Bewegung in den Aktienmärkten exakt zu erwischen. Es gibt jeden Tag irgendwo eine starke Bewegung, an der man nicht partizipiert hat.

W5 High Potential Musterportfolio

 

Ab Januar gibt es hier mehr zu tun​

King Kai, unser Youtube Spezialist, bereitet gerade das Dezember Video vor :-)

23-12-2021

 

 

Das Barometer ist um einen weiteren Punkt gestiegen.

Nun sieht es charttechnisch nach einem Doppelboden aus, jeden falls im SP500. Vielleicht setzt eine verspätete Weihnachtsrally ein.

 

W5 High Potential Musterportfolio

 

LWLG: Wir löschen die Order

Mehr zu den Werten folgt in unserer Zusammenfassung auf unserem Youtube Kanal.

22-12-2021

 

 

Das Barometer ist wieder um einen Punkt gestiegen.

Es hatte sich schon seit zwei Tagen angedeutet, dass ein Börsenabtsurz nicht unmittelbar stattfindet. Das Barometer stieg, obwohl der Trend nach unten zeigte.

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

Wir befinden uns in einem schwierigen Börsenumfeld, in dem wir möglichst wenig neue Positonen eröffnen wollen.

Heute werden wir die Aktie LWLG wieder versuchen ins Depot aufzunehmen.

LWLG: Kauf mit einem Buystop am hoch von gestern

​​

Mehr zu den Werten folgt in unserer Zusammenfassung auf unserem Youtube Kanal.

21-12-2021

 

 

Das Barometer ist leicht um einen Punkt gestiegen. Auch das ist, wie gestern, wieder eine Überraschung, würde man doch erwarten, dass es weiter fällt nach einem derart schwachen Tag.

Zur späten Stunde wurden die Indizes hochgekauft. Der Nikkei startet heute ebenfalls sehr stark. Es ist zu noch zu früh, um eine vernünftige Einschätzung treffen zu können.

Schauen wir mal, was die Barometerwürfel morgen für eine Zahl ergeben.

 

W5 High Potential Musterportfolio

Wir befinden uns in einem schwierigen Börsenumfeld. Defensiv traden ist das Gebot der Stunde. Wir nehmen vorerst keine neuen Positionen im Depot auf.

Die Position von Exxon würden wir, sofern sie weiter fällt, nachkaufen. Ölverarbeiter sind günstig bewertet. Sofern wir keine komplette wirtschaftliche Kernschmelze erleben, verdienen diese Konzerne beim aktuellen Ölpreis sehr gut. Dazu werden wir für das Warten mit einer Dividende von fast 6% belohnt.

Mehr zu den Werten folgt in unserer Zusammenfassung auf unserem Youtube Kanal.

20-12-2021

 

 

Das Barometer hat sich am Freitag nicht verändert. Merkwürdigerweise muss man schon fast sagen, denn nach dem schwachen Tag war zu erwarten, dass das Barometer noch weiter fällt.

Das ist nicht passiert. Auffällig war, dass der Russell2000 einen positiven Tag hinlegte, während der Rest der Welt den Freitag negativ abschloss. Auch der Nasdaq schloss zwar negativ aber über seinem Eröffnungskurs.

Eine technische Gegenreaktion wäre heute ein wahrscheinliches Szenario, das wohl nicht eintritt. Derzeit befinden sich die Future der US Börsen tief im Minus.

An dieser Stelle vielleicht noch eine Anmerkung.

Sicherlich kann man sich Gedanken über zukünftige Szenarien machen aber beim Handeln bzw. der Umsetzung empfiehlt es sich, sich streng an die Systemregeln zu halten.

Nur mit der wiederholten Ausführung eines Systems nähert man sich auf lange Sicht dem positiven Gewinnerwartungswert eines Systems. Ohne System stellt sich keine Reproduzierbarkeit ein und das Gesetz der großen Zahlen kann nicht wirken.

Wenn Sie in ihr Stammrestaurant gehen, erwarten sie, dass ihre Lieblingsmenu immer gleich schmeckt. Stellen Sie sich vor, der Koch arbeitet jeden Tag mit einem anderen Rezept!

Wenn der Koch mit dem linken Fuß aufgestanden ist, vergisst er das Salz und wenn er frisch verliebt ist, dann versalzt er die Suppe in seiner Überschwänglichkeit.

Persönliche Einschätzungen sollten nicht die Grundlage der Tradingentscheidungen sein, sondern ein geprüftes System, dass zur eigenen Persönlichkeit passt.

 

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

Wir befinden uns in einem schwierigen Börsenumfeld. Defensiv traden ist das Gebot der Stunde. Wir nehmen vorerst keine neuen Positonen im Depot auf.

Mehr zu den Werten folgt in unserer Zusammenfassung auf unserem Youtube Kanal

18-12-2021

 

 

 

Die Wochenendkolumne über die chinesische Wirtschaft und Kultur von Eric Nebe:

Der Aussage „China ist ein kommunistisches Land“ wird der Durchschnittsbürger im Westen kaum widersprechen. Dabei ist mir immer wieder aufgefallen, dass viele Leute zum einen nicht wirklich wissen, was Kommunismus, gerade ökonomisch betrachtet, eigentlich bedeutet. Zum anderen fällt mir bei der globalen Entwicklung auf, dass viele Länder in Europa, Nordamerika und Ozeanien in Teilbereichen viel sozialistischer denken und agieren als China. Heißt dies dann, dass wir alle Kommunisten sind?

Nun, das hoffe ich natürlich nicht, aber es wirft doch die Frage auf, ob der Begriff in Bezug auf China angebracht ist. Genau aus diesem Grund, habe ich mich in meiner neuesten Podcast Episode näher mit diesem Thema beschäftigt und bin zu einem sehr interessanten Ergebnis gekommen, das noch weit über China hinaus geht.

https://de.dragonfolio.net/podcast

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

Wir befinden uns in einem schwierigen Börsenumfeld. Defensiv traden ist das Gebot der Stunde.

Wir halten nur noch die Aktie von XOM

 

Mehr zu den Werten folgt in unserer Zusammenfassung auf unserem Youtube Kanal

17-12-2021

 

 

Das Börsenbarometer hat einen weiteren Punkt abgegeben.

Kurz vor dem Hexensabbat geht es häufig turbulent zu. Morgen ist Hexensabbat, der einmal pro Quartal anliegt.

​​

 

 

W5 High Potential Musterportfolio

Wir befinden uns in einem schwierigen Börsenumfeld. Defensiv traden ist das Gebot der Stunde.

Wir schliessen alle Positionen heute zur Eröffnung bis auf XOM.

Mehr zu den Werten folgt in unserer Zusammenfassung auf unserem Youtube Kanal

15-12-2021

 

 

Das Börsenbarometer springt durch die Decke!

Nur ein Scherz, obwohl wir gestern einen starken Tag erlebten, ließ sich das Barometer (noch) nicht davon beeindrucken.

Die FED machte einen guten Job. Dieses Lob muss ich an dieser Stelle loswerden, obwohl ich vorzugsweise über derartige Institutionen herziehe. Bei der europäischen Zentralbank scheint man ja einen negativen Leitzins bei einer Inflation von 5% für angemessen zu halten?!

 

Lieber schneller, aber dafür nicht so stark, so der Wortlaut im gestrigen Bericht zur Vorgehensweise der Zinsanhebungen. Bis 2024 wird weiterhin an einem Zinsniveau von ca. 2% festgehalten. Damit kann die Börse leben.

Die eher bärische Entwicklung der letzten Tage und Wochen passt nicht ganz in das euphorische Bild. Ich würde mich stark wundern, wenn das wissende Geld seine Entscheidung auf Grund einer FED Entscheidung macht. Sich wochenlang aus den Märkten zurückziehen und dann plötzlich wieder einsteigen, weil die FED sagt, es geht doch weiter? Große Gelder werden nicht nur an einem Nachmittag bewegt, nach dem die FED ein Statement abgibt.

Naja, alles ist möglich. Gehandelt wird streng nach Barometer und nicht eine Meinungen. Die Sp500 Strategie setzt systematisch die Signale des Barometers um, sowie die Impulsstrategie ihr eigenes Regelwerk umsetzt. Nur mit der konsequenten und disziplinierten Wiederholung eines Regelwerkes nähert sich ein System seiner positiven Gewinnerwartung.

 

W5 High Potential Musterportfolio

Wir befinden uns in einem schwierigen Börsenumfeld.

NVTS: Sellimit bei 18,30

Mehr zu den Werten folgt in unserer zweiwöchentlichen Zusammenfassung auf unserem Youtube Kanal

15-12-2021

 

 

Das Börsenbarometer hat einen weiteren Punkt abgegeben.

Heute können wir die FED Sitzung erwarten. Die Marktteilnehmer positionieren sich unabhängig von den Ergebnissen der heutigen Sitzung bereits seit Wochen defensiv. Daher wird die Sitzung heute wohl allenfalls ein Strohfeuer auslösen. Aber wer weiß, vielleicht kommt doch noch die Weihnachtsrally. Statistisch gesehen sollte sie heute beginnen.

 

W5 High Potential Musterportfolio

Wir befinden uns in einem schwierigen Börsenumfeld.

LWLG: ausgeführt

NVTS: Sellimit bei 18,30

NSC: ausgeführt

Mehr zu den Werten folgt in unserer zweiwöchentlichen Zusammenfassung auf unserem Youtube Kanal